Das Projekt Besser: Zukunft! ist beendet.

Die entwickelten Inhalte, Standards und Methoden sind zum Kern der Arbeit geworden.

Das Projekt besser: Zukunft! hat Betriebsräten über drei Jahre neue Perspektiven für die eigene Arbeit aufgezeigt, bei der Suche von alternativen besser-Lösungen unterstützt und Hilfestellung für die betriebliche Umsetzung gegeben. Besser: Zukunft! war als Initiative zur Stärkung der Innovations- und Arbeitsplatzentwicklung durch Betriebsräte und Beschäftigte mit Schwerpunkten in der Metall- und Elektrowirtschaft in Nordrhein-Westfalen angelegt.

Beiträge

Handlungshilfe "Guter Rat für den Betriebsrat"
Handlungssicher und durchsetzungsstark - extrene Beratung besser nutzen

Betriebsräte stehen vor vielen Herausforderungen bei denen es empfehlenswert ist, sich Unterstützung zu organisieren. Nicht nur Arbeitgeber sonder auch Betriebsräte können externe Beratung für ihre Arbeit nutzen. Die Erfahrungen vieler Betriebsräte zeigen: Was sich lohnt ist eine "besser-Beratung". Eine Beratung, die mehr leistet als das Zahlenwerk oder Angaben des Arbeitgebers zu prüfen. Eine Beratung, die nach der Strategie hinter den Maßnahmen fragt und die hilft Alternativen einzufordern.


„Orientierungsberatung und Task Force – Zukunftsberatung für Betriebsräte“
Veranstaltung 28.07.2011

Die Orientierungsberatungen und die Task Force Beratungen haben vielfach gezeigt, dass es Betriebsräten in der Krise gelungen ist, mit Unterstützung aus diesen Beratungsprogrammen ihre Fragen zur Zukunftssicherung der Arbeitsplätze in krisenhaften Situationen anzugehen.


Betriebsräte-Erfahrungsaustausch zum Arbeitsfeld „Psychische Belastungen“
Werkstattgespräch mit Betriebsräten aus fünf Unternehmen vom 12.04.2011

Angesichts steigender Zahlen psychischer Erkrankungen bei den Beschäftigten stehen die Betriebe vor großen Herausforderungen. Betriebsräte setzen sich für die nachhaltige Verbesserung der psychischen Gesundheit in den Betrieben ein und setzten dabei auf die Beteiligung der Beschäftigten.


Finanzinvestoren entzaubern - Wie Betriebsräte Arbeitsplätze sicher, wenn Finanzinvestoren kommen
Werkstattgespräch am 24. und 25. März in Essen

Erfahrene Betriebsräten aus vier nordrhein-westfälischen Betrieben berichteten über ihre Erfahrungen mit Finanzinvestoren. Es wurden neu entwickelte Beteiligungsinstrumente für Betriebsräte vorgestellt und passende Handlungsmöglichkeiten entwickelt. Neben dem Wissenstransfer, standen der gegenseitiger Austausch und die kollegiale Beratung im Mittelpunkt.


Automobilzulieferer-Konferenz
Mehr als 100 Betriebsräte der Automobilzulieferer in NRW trafen sich zum Austausch.

IG Metall-Bezirksleiter Oliver Burkhard hat die Automobilzulieferindustrie aufgefordert, mehr Geld in Forschung und Entwicklung zu investieren. "Weder die Märkte noch die Technologie warten auf NRW", sagte er vor den über 100 Teilnehmern der Autozulieferer-Konferenz der IG Metall NRW in Sprockhövel.


"besser statt billiger"
Eine erfolgreiche Modernisierungskampagne für gute und faire Arbeit

Mit "besser statt billiger" können wir dem Dumpingwettlauf - auch jetzt nach der Krise - etwas entgegensetzen. Besser-Strategien sind in Unternehmen längst noch keine Selbstverständlichkeit und müssen immer wieder von Betriebsräten eingefordert werden.


Maschinenbau NRW - Perspektive 2020
Impulsveranstaltung bei Lemken GmbH Co. KG (Landmaschinenbau)

Im Oktober 2009 trafen sich Betriebsratsmitglieder aus Maschinenbauunternehmen in NRW, um gemeinsam mit Fachreferenten über ihre Handlungsmöglichkeiten zu Themen wie Unternehmensstrategien, Personalkonzepte und Leiharbeit zu beraten.



 • Handlungshilfe "Produktionssysteme mit Alternativen"
 • Präsentation "Burn out – früh löschen"
 • Betriebsräte Beteiligungscheck - Gemeinsam mehr erreichen
 • Handlungshilfe "Finanzinvestoren entzaubern"
 • Unternehmensberatung von KMU aus gewerkschaftlicher Sicht
 • Erfahrungsaustausch in der Schalterindustrie
 • Standards einer "besser - Beratung"


"Wir wollen beweisen, dass wir besser sein können, wenn man uns lässt."
Andreas Wendland, Flender AG

"Ein Stopp-Signal des Betriebsrates ist die Basis für unseren heutigen Erfolg. Wir haben nach anderen Lösungen gesucht als Arbeitszeitverlängerungen"
Werner Scherer, Deutz AG in Köln

"Für uns sind zwei Dinge entscheidend gewesen: Als Bergbauzulieferer auch auf neue Märkte zu kommen und einen permanenten Verbesserungsprozess in Gang zu halten"
Heinrich Denniger, Eickhoff Bochum


Mit finanzieller Unterstützung durch den Europäischen Sozialfond und das Land Nordrhein-Westfalen